Sparkasse Neuss folgen

Das „Spielplatzprojekt 2015“ der Sparkasse Neuss in Meerbusch startet

Pressemitteilung   •  Sep 17, 2015 11:40 CEST

In wenigen Tagen startet in Meerbusch die achte Auflage des Spielplatzprojektes der Sparkasse Neuss. In der Woche vom 21.09. bis 25.09.2015 werden 27 Auszubildende der Sparkasse gemeinsam mit der Firma ALEA GmbH den Schulhof des Städtischen Meerbusch-Gymnasiums umgestalten. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei von Mitarbeitern der Stadt Meerbusch, die diesjähriger Projektpartner ist.

Nachdem während der Sommerferien durch die Stadt Meerbusch die notwendigen Vorarbeiten bereits erledigt wurden, werden die Auszubildenden nun auf dem Schulgelände zwei neue Aufenthaltsinseln mit attraktiven Spielgeräten für ein möglichst breites Altersspektrum schaffen. Außerdem wird die bereits vorhandene Freilichtbühne verändert und um Spiel- und Sportmöglichkeiten ergänzt.

Am Freitag, den 25.09.2015, wird der neu gestaltete Schulhof um 13.00 Uhr von Angelika Mielke-Westerlage, Bürgermeisterin der Stadt Meerbusch, und Dr. Volker Gärtner, Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss, feierlich eröffnet.

Wie bei den Projekten in den Vorjahren hat man bei der Sparkasse Neuss auch in Meerbusch großen Wert darauf gelegt, die Wünsche und Vorstellungen der Kinder und Jugendlichen optimal zu berücksichtigen. Das Gymnasium war daher von Beginn an eng in die Planungen eingebunden. Aus den vielen guten Ideen der Schülerinnen und Schüler haben die ALEA GmbH und die Stadt Meerbusch anschließend das Konzept für die Schulhofumgestaltung entwickelt.

Die Bauphase wird für die angehenden Bankkaufleute, die am 01. August dieses Jahres ihre Ausbildung bei der Sparkasse Neuss begonnen haben, sicherlich wieder eine große physische Herausforderung. Auf sie warten täglich 10 Stunden schwere körperliche Arbeit bei jeder Wetterlage. Außerdem tauschen die Auszubildenden während der Bauwoche das heimische Bett gegen ein Feldbett in der Turnhalle des Gymnasiums. Dennoch mochte keiner der Teilnehmer der letzten Jahre die gemachten Erfahrungen missen: Das gute Gefühl, etwas Bleibendes für die Gemeinschaft geschaffen zu haben, hat die Strapazen der Bauphase mehr als aufgewogen.

Das Spielplatzprojekt ist für die Sparkasse Neuss von hoher Bedeutung. Es steht beispielhaft für deren vielseitiges gesellschaftliches Engagement zur Förderung der Lebensqualität im Rhein-Kreis Neuss. Vom inzwischen achten Projekt profitieren aber nicht nur die Schüler am Städtischen Meerbusch-Gymnasium, sondern auch die jungen Nachwuchskräfte der Sparkasse: Diese lernen, sich – getreu der Unternehmensvision der Sparkasse - mit Leidenschaft dafür einzusetzen, Menschen erfolgreich zu machen. Gleichzeitig stärkt die gemeinsame Projektarbeit das „Wir-Gefühl“ und hilft, Werte wie Teamarbeit und soziale Kompetenz zu vermitteln. Die im Rahmen früherer Spielplatzprojekte gemachten Erfahrungen haben daher das spätere (Berufs)Leben der Teilnehmer durchaus ein Stück weit mitgeprägt.

Besuchen Sie uns während der Bauphase am Meerbusch-Gymnasium und machen Sie sich ein Bild vom Engagement unserer Auszubildenden. Auch zur Eröffnungsfeier am 25.09. um 13.00 Uhr möchten wir Sie herzlich einladen. Auf der Baustelle steht Ihnen seitens der Sparkasse Neuss Thomas Piela für Rückfragen gerne zur Verfügung. Als Personalentwickler im Hause begleitet er bereits seit mehreren Jahren das Spielplatzprojekt.

Historie Spielplatzprojekt:

Das Spielplatzprojekt der Sparkasse Neuss findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal im Rhein-Kreis Neuss statt. Im Rahmen des Projektes sind zuvor in Neuss (2008), Kaarst (2009), Korschenbroich (2010), Jüchen (2011), Grevenbroich (2012), Rommerskirchen (2013) und Dormagen (2014) von Auszubildenden neue Kinderspielplätze gebaut worden.

Wir machen Menschen erfolgreich! 

Werden auch Sie Fan der Sparkasse Neuss: www.facebook.com/SparkasseNeuss

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar