Sparkasse Neuss folgen

Passend zum Tag der Stiftungen am 01.10.2018: Eine Jubiläumsausstellung zeigt, wie wichtig die Stiftungen der Sparkasse Neuss für die Region sind.

Pressemitteilung   •   Sep 28, 2018 10:46 CEST

In der Sparkassen-Filiale an der Oberstraße (v.l.): Bürgermeister Reiner Breuer, Dr. Volker Gärtner, Michael Schmuck und Carsten Proebster.

In diesem Jahr feiern drei Stiftungen der Sparkasse Neuss besondere Geburtstage:
Die Jubiläumsstiftung der Sparkasse wird 40 Jahre, die Sparkassenstiftung Neuss und Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss werden jeweils 25 Jahre alt.

Vom 27.09.2018 bis zum 02.11.2018 zeigt eine Ausstellung im Foyer der Sparkasse Neuss auf der Oberstraße Projekte, die von den drei Stiftungen gefördert wurden und aktuell noch werden.


1978 feierte die damalige Stadtsparkasse Neuss ihr 150-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wollte die Sparkasse den Bürgerinnen und Bürgern in Neuss etwas Besonderes schenken, etwas, das Bestand hat, etwas Nachhaltiges. Da eignete sich die Idee der Institution Stiftung besonders gut: Es gibt einen klar formulierten Zweck und jeder kann sich einbringen und die gesamte Stadt Neuss profitiert davon. Darauf wurde die Jubiläumsstiftung der Sparkasse Neuss gegründet.

Michael Schmuck, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neuss:
Mit Hilfe der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Neuss stehen seit jetzt 40 Jahren dauerhaft Finanzmittel für die vielfältigen Aufgaben auf dem Gebiet von Kunst und Kultur bereit, die von der öffentlichen Hand oder ehrenamtlichen Vereinen und Initiativen allein nicht aufgebracht werden können, die aber im Interesse der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neuss liegen. Damit leistet unsere Jubiläumsstiftung auch in Zukunft einen wichtigen Beitrag für die Stadt Neuss und ihre Bürgerinnen und Bürger.“

Eine Auswahl kultureller Förderungen der Jubiläumsstiftung:

  • das RheinischeSchützenmuseum "Haus Rottels,

die Stiftung Insel Hombroich

  • das Rheinische Landestheater, das Theater am Schlachthof und das Globe-Theater

die Förderungen für das Clemens-Sels-Museum,

die Musicalförderung mit dem Kulturforum Alte Post und der Musikschule Neuss

die Internationalen Tanzwochen / Zeughauskonzerte

die Unterstützung Deutsche Kammerakademie Neuss oder das Singprojekt "JeKiSti" (Jedem Kinde seine Stimme)


1993 kamen dann zwei weitere Stiftungen hinzu: die Sparkassenstiftung Neuss und die Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss.

Michael Schmuck, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neuss:
Diese beiden Stiftungen wurden 1993 gegründet. Damals befanden sich die Stadtsparkasse Neuss und die damalige Kreissparkasse Grevenbroich am Ende ihrer Fusionsverhandlungen, die 1994 dann erfolgreich beendet wurden.
Bei diesen Verhandlungen stand der Wunsch der Träger obenan, die jeweiligen Förderungen im Geschäftsgebiet der Sparkasse Neuss und dem der ehemaligen Kreissparkasse Grevenbroich mit den Städten Grevenbroich, Dormagen und Meerbusch sowie den Gemeinden Jüchen und Rommerskirchen sicherzustellen.

Und auch hierbei erwies sich das Konstrukt einer Stiftung als zielführend. Jedes Jahr profitieren zahlreiche Vereine und Initiativen von den Spenden aus den beiden Stiftungen.“

Besonders profitiert natürlich die Stadt Neuss von der Jubiläumsstiftung und der Sparkassenstiftung Neuss.
Der Neusser Bürgermeister Reiner Breuer dankt daher auch den Stiftungen:
„Ich empfinde Dank und Anerkennung für die Arbeit und das Engagement, das dort über die Jahre hinweg für unsere schöne Stadt Neuss geleistet wird. Dazu gehören Soziales, Bildung und Sport, Heimatpflege und Brauchtum. Das sind die Förderthemen der Sparkassenstiftung Neuss.
Ich denke da z.B. an unseren Kinderbauernhof, die Stadtbibliothek oder auch das Schützenglockenspiel, den Scheibenschützenstand und die Fackelbauhalle.“

Aber auch bei aktuellen Projekten sind die Stiftungen wichtige Partner.
Reiner Breuer: „ Zum Beispiel hat die Jubiläumsstiftung uns bei der "Endlosschleife“ ganz pragmatisch unter die Arme gegriffen. Diese Skulptur von Josef Neuhaus hat mit dem Neubau des Höffner-Möbelhauses an Wirkung eingebüßt. Daher hat der Stadtrat den Plan verabschiedet, sie in den Stadtgarten zu versetzen. Dies stellt einen nicht unerheblichen Aufwand dar, denn die Schleife ist schwer und benötigt später ein eigenes Fundament.Dass die Diskussion um diese Umsetzung keine Endlosschleife geworden ist, haben auch wir der Jubiläumsstiftung zu verdanken.“

Doch nicht nur die drei Stiftungen der Sparkasse Neuss feiern in diesem Jahr besondere Geburtstage, auch die Bürgerstiftungen der einzelnen Städte und Kommunen feiern 2018 ihr 10-jähriges. Sie liegen dem Landrat des Rhein-Kreises NeussHans-Jürgen Petrauschke besonders am Herzen: „Dank der Unterstützung der Sparkasse Neuss, die einen großen Teil des Gründungskapitals jeder Bürgerstiftung zur Verfügung gestellt hat, konnten vor zehn Jahren die Stiftungen ins Leben gerufen werden. Mit großem Erfolg. Sie alle sind miteinander sehr gut vernetzt, zum Wohle aller im Rhein-Kreis Neuss. Die Bürgerstiftungen der acht Kommunen übernehmen hierbei eine sehr wichtige Funktion. Sie bringen in immer stärkerem Maße ihre eigenen Ideen und Anliegen mit ein und stärken so die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger.“

Besonders zwei Projekte sieht der Landrat als beispielhaft:Zum einen der Bürgerpreis. Hier arbeiten wir eng mit den Bürgerstiftungen zusammen, wenn es darum geht ehrenamtliches Engagement zu honorieren.Oder auch die heimatkundliche Kinderbuchreihe. Dieses Projekt wird von unterschiedlichen Stiftungen gefördert. Das Buch „Was glaubst Du? Weltreligionen in Grevenbroich“ der Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss erhielt vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) in Berlin sogar den bundesweiten Stiftungspreis DAVID.“

Dr.Volker Gärtner, Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss, betont, welche Herausforderung für die Stiftungen anstehen: „Die größte Herausforderung ist ganz klar, trotz des historisch niedrigen Zinsniveaus die Ausschüttungen stabil zu halten. Zusammen mit den Spenden der Sparkasse, Zuwendungen aus den Mitteln des beliebten PS-Sparens und Sponsoring-Leistungen beträgt das Fördervolumen der Sparkasse Neuss und ihrer Stiftungen in den letzten Jahren jeweils rund 3 Mio. Euro.“

Gleichzeitig werde das Stiftungsmanagement für die Sparkasse Neuss immer wichtiger:

„Stiftungen sind zu einem wichtigen Teil der Gesellschaft geworden – und jährlich werden es mehr. Im Rhein-Kreis Neuss gibt es zurzeit 72 Stiftungen, die unsere Gemeinschaft prägen.

Als Sparkasse Neuss betreuen wir mittlerweile 21 Kundenstiftungen. Sie arbeiten bei einigenProjekten mit unseren Stiftungen zusammen, um gemeinsam mehr zu erreichen.“ so Dr. Gärtner.

Die Jubiläumsausstellung und den Tag der Stiftungen am kommenden Montag, 01.10.2018, nimmt Dr. Gärtner auch als Anlass, um für das Thema „Stiftungen“ allgemein zu werben: „Stifter werden kann jeder. Bei einer Stiftungserrichtung muss es nicht um große Vermögenswerte gehen. Wir eröffnen bereits für kleinere Beträge Chancen, einen nachhaltigen und genau dem Willen des Stifters entsprechenden Nutzen für das Gemeinwohl zu erbringen. Auch eine Zustiftung ist für jeden möglich. Bei dieser einfachen Form der Zuwendung zahlt man auf das Stiftungskapital einer Stiftung ein.So kann man jede beliebige Stiftung unterstützen, die einem vom Zweck her zusagt, ohne dass man selbst eine gründen muss. Am besten fragen Sie in Ihrer Filiale vor Ort nach einem Generationenberater und vereinbaren einen Termin. Die Feinheiten lassen sich schnell in einem persönlichen Gespräch klären.“


Die Jubiläumsausstellung läuft vom 27.10.2018 bis zum 02.11.2018 im Foyer der Sparkasse Neuss, Filiale Oberstraße 110-124, 41460 Neuss.

Montag – Mittwoch08:30 – 16:00 Uhr

Donnerstag 08:30 – 18:00 Uhr
Freitag08:30 – 16:00 Uhr
Samstag09:30 – 12:30 Uhr

Folgende Motive von geförderten Projekten stehen zur Ansicht:

Jubiläumsstiftung

St. Antonius Kapelle Schlicherum

Schützenmuseum Haus Rottels

Rückriem Steinquader

Rückriem Mahnmal

JekiSti Projekt

Deutsche Kammerakademie

Brunnen Münsterplatz

Brunnen Marktplatz

Basaltsteine Römerplatz

Theater am Schlachthof

Pauline-Sels-Saal RomaNEum (kommt noch)

Stiftung Neuss

Shakespeare-Festival

Wasserrad Rosengarten

Kinderbauernhof

Botanischer Garten

Schützenglockenspiel

Scheibenschützenstand

Fackelbauhalle

Brunnen Neusserfurth

Turngemeinde TG

Schachprojekt

Dreiradtandem

Stiftung im Rhein-Kreis Neuss

Kammerchor an der Basilika Knechtsteden

Ian-Hamilton-Finlay-Park

Bauwagen Kindertagesstätte, Grevenbroich

Bienenprojekt Schneckenhaus Grevenbroich

Bürgerpark Orken

Zisterzienserkloster Langwaden, Grevenbroich

Personenfähre Piwipp, Dormagen-Rheinfeld

Märchenspiele Zons, Dormagen

Voliere Tierpark Tannenbusch, Dormagen

Kindertagesstätte Villa Kunterbunt, Jüchen

Tanzgruppe Heinzelmännchen, Meerbusch-Büderich

Dorfplatz Ilverich, Helden-Gedenkstein, Meerbusch

Tonstudio, Musikschule Meerbusch

Jugendfeuerwehr Meerbusch

Villa Erkens, Grevenbroich

BUND-Spechte, Jüchen

Bei Fragen und weiteren Infos:

Volker Meierhöfer

Abteilungsleiter Stiftungen

Telefon: 02131 97-1090

Fax: 02131 97-1099

Mail:Volker.Meierhoefer@sparkasse-neuss.de

Wir machen Menschen erfolgreich! 

Werden auch Sie Fan der Sparkasse Neuss: www.facebook.com/SparkasseNeuss

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy