Sparkasse Neuss folgen

Die Sparkasse Neuss ist "Bank des Jahres"

Pressemitteilung   •   Sep 18, 2017 13:55 CEST

Freuten sich gemeinsam über die begehrte Trophäe (v.l.): Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Michael Schmuck und Kommunikationsdirektor Stephan Meiser

Besondere Auszeichnung für das größte Kreditinstitut im Rhein-Kreis Neuss: Die Sparkasse Neuss ist "Bank des Jahres"

Eine der begehrtesten Auszeichnungen in der Deutschen Wirtschaft geht jetzt nach Neuss: Im Rahmen des von der Oskar Patzelt Stiftung in Leipzig durchgeführten Wettbewerbs um den "Großen Preis des Mittelstands" gewann die Sparkasse Neuss die Sonderwertung für Kreditinstitute. Am vergangenen Wochenende wurde sie dafür in Düsseldorf mit der Auszeichnung "Bank des Jahres" geehrt. Dabei ließ die Sparkasse Neuss auf Anhieb alle Konkurrenten in ihrer insgesamt sieben (!) Bundesländer umfassenden Wettbewerbsregion (NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen) hinter sich.

Die Auszeichnung wird für herausragende Verdienste um kleine und mittelständische Unternehmen sowie die heimische Wirtschaftsregion verliehen. Dabei gilt das Motto der Highlander-Saga: "Es kann nur einen geben" , d.h. es werden keine zweiten oder dritten Plätze vergeben. Der "Große Preis des Mittelstands" ist eine der wichtigsten Auszeichnungen in der Deutschen Wirtschaft. In 2016 wurde dem Wettbewerb bereits zum zweiten Mal nach 2008 das Bundesverdienstkreuz verliehen.

"Unsere Vision , unser Ziel und leidenschaftlicher Antrieb an jedem Arbeitstag ist es, unsere Kunden erfolgreich zu machen. Die Auszeichnung "Bank des Jahres" ist ein großer Erfolg und eine Bestätigung von renommierter Seite, dass wir es tatsächlich schaffen, unsere Vision in die Tat umzusetzen." so der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Neuss, Michael Schmuck, der die begehrte Auszeichnung am Samstag in Düsseldorf gemeinsam mit Kommunikationsdirektor Stephan Meiser entgegennahm. Schmuck dankte auch dem Rhein-Kreis Neuss für die Nominierung und betonte: "Das ist ein Grund zu feiern, aber nicht, um die Hände in den Schoß zu legen. Wir werden uns jetzt nicht auf dem Erfolg ausruhen."

Besondere Anerkennung fand in der Laudatio das weit über die sehr gute Beratungsqualität und das Kreditgeschäft hinausreichende Engagement der Sparkasse für die mittelständischen Betriebe im Rhein- Kreis Neuss. Hervorzuheben seien etwa die zahlreichen kostenfreien Informations- veranstaltungen, das in diesem Jahr zum 10. Mal durchgeführte "Mittelstandsbarometer" und die führende Rolle der Sparkasse bei der Vergabe von Fördermitteln, durch die alleine im Jahr 2016 mehr als 3.000 Arbeitsplätze in der Region dauerhaft erhalten oder neu geschaffen (169) werden konnten. Für Schmuck "beeindruckende Werte, die belegen, dass unsere Leistungen konkret messbare Erfolge in realwirtschaftlichen Prozessen vor Ort bewirken".

Sichtlich beeindruckt zeigte sich die Jury zudem vom hohen sozialen Engagement der Sparkasse, ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihrer insgesamt 7 Stiftungen. Jahr für Jahr unterstützt das größte Kreditinstitut in der Region mehr als 400 gemeinnützige Aktionen und Projekte mit 3 Mio.€. Einen guten Überblick über das vielfältige Engagement bietet nach den Worten von Stephan Meiser die aktuelle Sozial- und Nutzenbilanz der Sparkasse Neuss unter www.gut-engagiert.de.

Schmuck betonte : "Den Preis verstehen wir als eine Auszeichnung für jede einzelne Mitarbeiterin und jeden einzelnen Mitarbeiter. Ein solcher Erfolg ist nur gemeinsam und im Team möglich." Er versprach : "Der Titel `Bank des Jahres`ist für uns alle ein Ansporn, um uns weiter mit höchster Motivation für den Erfolg der Unternehmen in unserem Geschäftsgebiet einzusetzen. Das entspricht unserer Unternehmenskultur und unserem Selbstverständnis. Darauf kann sich jeder verlassen, der sich an die Sparkasse Neuss wendet."

Wir machen Menschen erfolgreich! 

Werden auch Sie Fan der Sparkasse Neuss: www.facebook.com/SparkasseNeuss

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar