Sparkasse Neuss folgen

Picknicken in Landidylle

News   •   Jul 06, 2017 08:45 CEST

Begleitet und fachlich angeleitet werden die Auszubildenden bei ihren Arbeiten von der Firma ALEA GmbH. ALEA betreut das Sozialprojekt der Sparkasse Neuss bereits seit seinen Anfängen im Jahr 2008. (Foto: Sparkasse Neuss)

Auszubildende der Sparkasse Neuss bauen einen "Hof-Garten" für den Kinderbauernhof. 

Seit bereits zehn Jahren gibt es das Sozialprojekt der Sparkasse Neuss. Dabei sägen und hämmern die Auszubildenden des neuen Jahrgangs für einen guten Zweck. So haben sie bereits Spielplätze in allen acht Kommunen des Rhein-Kreises Neuss und zuletzt, 2016, bei der Lebenshilfe in Grevenbroich gebaut. 

Im Jubiläumsjahr kann sich der über die Region hinaus bekannte Kinderbauernhof Neuss freuen. Dort werden die angehenden Sparkässler vom 18. bis 22. September dieses Jahres den Garten des alten Bauernhauses auf Vordermann bringen. Bunt gestaltete Tische und Bänke sollen dann Familien und Ausflügler zum Picknicken und Verweilen einladen.  

Am Freitag, dem 22. September, werden Bürgermeister Heinz Breuer und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Neuss Michael Schmuck den „Hof-Garten“ um 14 Uhr dann offiziell eröffnen.

Das Projekt mit den Auszubildenden ist beispielhaft für das vielseitige gesellschaftliche Engagement der Sparkasse Neuss zur Förderung der Lebensqualität im Rhein-Kreis Neuss. Gleichzeitig vermittelt es den jungen Nachwuchskräften, wofür sich die Mitarbeiter/Innen in mehr als 180 Jahren von jeher leidenschaftlich eingesetzt haben: Die Menschen in der Region erfolgreich zu machen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar