Sparkasse Neuss folgen

Die Sparkassenstiftung Neuss übergab dem St. Augustinus Memory-Zentrum in Neuss ein „Dreirad-Tandem“ für Demenz-Betroffene

News   •  Dez 08, 2015 12:34 CET

Stephan Meiser, Unternehmenssprecher der Sparkasse Neuss, übergab das in rot gehaltene Dreirad-Tandem am Samstagvormittag an Christa Bruns, Geschäftsführerin der beteiligten Augustinus Seniorenhilfe, Dr. Martin Köhne als Geschäftsführerder St. Augustinus-Fachkliniken und Manfred Steiner, Leiter im St. Augustinus Memory-Zentrum.

Gestiftet wurde das 9.000 Euro teure Gefährt von der Sparkassenstiftung Neuss. Es soll Demenz-Betroffenen und Patienten des neuen St. Augustinus Memory-Zentrums eineaktivere Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.Mit dem Dreirad-Tandem sind begleitete Radtouren in die Natur und die Neusser Innenstadt geplant. Gerade solche Ausflüge und eine leichte sportliche Betätigung sind bei der Behandlung von Dementen von großem Wert und bedeuten eine schöne Abwechslung.

Das St. Augustinus Memory-Zentrum an der Steinhausstraße 40 in Neuss ist eine neue umfassende Anlaufstelle für alle, die mit Demenz und anderen altersbedingten psychischen Erkrankungen konfrontiert sind. Das vielfältige Angebot unter einem Dach umfasst Beratung und Begleitung von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen, stationäre und ambulante Versorgung sowie kurz- und langfristige Wohnangebote für Betroffene.
Die Sparkassenstiftung Neuss freut sich mit dem Dreirad-Tandem einen Beitrag zum großen Angebot des St. Augustinus Memory-Zentrums leisten zu können.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar