Sparkasse Neuss folgen

Der Zustiftermarathon startet weiter durch

News   •  Aug 27, 2015 11:10 CEST

Der Zustiftermarathon startet weiter durch: Die Sparkasse Neuss veranstaltet in den Filialen der acht Gemeinden „Zustiftertage“. Mit Glücksrad und tollen Preisen. Anwesend sein werden als Schirmherren der Aktion die jeweiligen Bürgermeister, Schützenkönige und der Vorstand der Sparkasse Neuss.

Die Sparkasse Neuss hat am 01. Mai 2015 mit den acht Bürgerstiftungen den „Zustiftungsmarathon 2015“ gestartet, um im „Matching-Funds-Verfahren“(Spendeneinnahmen verdoppeln) Unternehmen und Bürgerinnen und Bürger zu gewinnen, die für das Kapital der Bürgerstiftungen zustiften.

Die bisherigen Zahlen sind schon mehr als vielversprechend. Und jetzt startet der Marathon weiter durch:
In den nächsten Wochen wird es besondere „Zustiftertage“ für die Bürgerstiftungen in den jeweiligen Filialen der Kommunen geben. Die Vorstandsmitglieder der Sparkasse Neuss werden mit den jeweiligen Bürgermeistern und Schützenkönigen an diesen Tagen vor Ort sein, um weitere Zustifter zu gewinnen.

Die Zustiftertage finden an den folgenden Terminen in den jeweiligen Filialen statt:

  • Grevenbroich: Montag, 24.08.2015, 14.00 – 15.00 Uhr
  • Korschenbroich: Mittwoch, 02.09.2015, 14.00 – 15.00 Uhr
  • Jüchen: Donnerstag, 03.09.2015, 15.00 – 16.00 Uhr
  • Büderich: Montag, 07.09.2015, 10.30 – 11.30 Uhr
  • Büttgen: Donnerstag, 10.09.2015, 10.0 – 11.00 Uhr
  • Dormagen: Montag, 14.09.2015, 10.00 – 11.00 Uhr
  • Rommerskirchen: Dienstag, 15.09.2015, 15.00 – 16.00 Uhr
  • Neuss: Freitag, 18.09.2015, 10.00-11.00 Uhr

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, um mit den anwesenden Bürgermeistern, Schützenkönigen und Sparkassen-Vorstandsmitgliedern zu sprechen oder sich fotografieren zu lassen. Dazu können alle Zustifter ab 10 EUR an einem Glücksrad drehen und mit etwas Glück sich ein Los für den Aktionstag „Nachlass und Pflege“ am 24.10.2015 „erdrehen“, um dort dann der glückliche Gewinner eines iPads zu werden.

Gewinner sind in jedem Fall die Bürgerstiftungen und damit alle Menschen im Rhein-Kreis Neuss.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar