Sparkasse Neuss folgen

Das Planspiel Börse startet in die 33. Spielrunde

News   •  Okt 08, 2015 11:23 CEST

Am 7. Oktober startet das Planspiel Börse in seine 33. Spielrunde. Die Sparkasse Neuss lädt alle Schüler des Rhein-Kreises Neuss ab Jahrgangsstufe 9 zum Mitmachen ein. Das Planspiel Börse trägt zu einem umfassenden Verständnis von Börsenhandel, Wirtschaft und Geldanlage bei.

Die Zusammenhänge von Wirtschaft, Politik und Aktienmarkt sind komplex und oft schwer zu durchschauen. Trotzdem zeigen Jugendliche wachsendes Interesse an Themen wie Eurokrise oder globaler Verantwortung. Genau hier knüpft das Planspiel Börse an und vermittelt spielerisch Einblicke in die Börsenwelt. 

Die Schüler werden mit einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro ausgestattet, um aktiv am realen Börsengeschehen mitzuwirken. Sie lernen, wo sie Informationen über Börse, Aktien und Unternehmen finden und wie sie Entscheidungen über das eigene Depot treffen, um ihr fiktives Kapital zu vermehren. Dabei werden den Teilnehmern Berührungsängste und Wissensdefizite genommen - ohne sie echten Risiken auszusetzen. Ziel des Spiel ist, nicht nur den größtmöglichen Gewinn zu erzielen, sondern auch eine langfristige Geldanlage zu tätigen. 

Neben der Wertung des Depotertrages wird beim Planspiel Börse 2015 gleichberechtigt der Nachhaltigkeitswert jedes Depots ausgewertet und prämiert. Der Nachhaltigkeitsertrag ist die Summe, die mit nachhaltigen Aktien erwirtschaftet wurde.

Spielmitte ist am 12. November 2015, Spielende am 16. Dezember 2015. Im Früjahr 2016 findet dann die feierliche Siegerehrung der Sparkasse Neuss statt.

Die Sparkasse Neuss freut sich besonders über die rege Teilnahme am Planspiel Börse, weil ihr die gesellschaftliche Verantwortung von Jugendlichen am Herzen liegt,

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar