Sparkasse Neuss folgen

Benefiz-Aktion " Singen tut gut " an Neusser Grundschulen.

News   •   Jul 17, 2018 13:07 CEST

Über 250 Euro Preisgeld konnten sich die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule "Die Brücke " freuen. Auch die Kinder der St. Andreas Schule erhielten 250 Euro.

Zum neunten Mal fand auch in diesem Jahr die Benefiz-Aktion "Singen tut gut" an den Neusser Grundschulen statt. Alle Grundschulen in Neuss sind dann aufgerufen, in Seniorenheimen, Krankenhäusern oder Kindergärten zu singen. Initiiert hat die Aktion der Beirat des preisgekrönten Singprojekts JeKi-Sti (Jedem Kind seine Stimme). Insgesamt haben in den neun Jahren bereits 13.500 Kinder mitgemacht. Dieses Jahr gab es mit 62 Klassen und als 1.500 Kinder einen neuen Teilnehmerrekord.

Die teilnehmenden Klassen meldeten ihre kleine Singaktion der Musikschule Neuss. In kleinen Texten und selbstgemalten Bildern hielten sie dann ihre Eindrücke fest, die über den Sommer im RomNEum ausgestellt werden. Als Anerkennung gibt es eine Urkunde.

In diesem Jahr stiftete die Jubiläumsstiftung der Sparkasse Neuss erstmals zwei Sonderpreise für die schönsten Einreichungen. Die beiden Sieger erhielten je 250 Euro für die Klassenkasse. Die Urkundenverleihung und Preisübergabe fand am 3. Juli im RomNEum statt. Die Gelder überreichte Carsten Proebster, Vorstandsvorsitzender der Jubiläumsstiftung.

„Jedem Kind seine Stimme" ergänzt den Musikunterricht in den Grundschulen. Das Schulfach Musik wird durch eine spezielle Sprech- und Singerziehung ergänzt. Ausgebildete Sängerinnen und Sänger eröffnen kindgerecht den Zugang zur Kunst und den persönlichen künstlerischen Ausdruckfähigkeiten. In Neuss nehmen alle 25 Grundschulen am Modellprojekt JeKi-Sti teil. Mehr als 3900 Kinder bekommen so einen Zugang zur vielfältigen Welt der Musik. Gefördert wird JeKi-Sti durch das Land NRW und die Jubiläumsstiftung der Sparkasse Neuss.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar