Sparkasse Neuss folgen

Nochmal die Schulbank drücken!

Blog-Eintrag   •   Jun 01, 2017 08:09 CEST

Hallo Ihr Lieben,

die Ausbildung bei der Sparkasse Neuss besteht nicht nur aus dem Einsatz in den Filialen und den betriebsinternen Schulungen, sondern auch aus dem Berufsschulunterricht.


Während der 2,5-jährigen Ausbildung gehen wir Azubis fünf Mal in den sogenannten Berufsschulblock. Das heißt, dass wir mehrere Wochen am Stück wieder Schüler sind. Dieser findet am Berufskolleg für Wirtschaft und
Informatik in Neuss statt.

Wir hatten bisher zwei "Schulblöcke". Hier erlernen wir den nötigen theoretischen Background, um für die Praxis und die Abschlussprüfung der IHK bestens vorbereitet zu sein. Das Schöne ist, wir Azubis sind einige Wochen  zusammen im Klassenverband. Wir unterstützen uns gegenseitig, indem wir zum Beispiel zusammen lernen und auch teilweise unsere Freizeit miteinander verbringen.

Darüber hinaus lernen wir auch junge Menschen von anderen Kreditinstituten kennen und können so den Austausch fördern. Noch vor ein paar Wochen haben wir einen Ausflug mit einer Übernachtung in der Jugendherberge in Duisburg gemacht. Hier lernten wir etwas über die kommunale Politik in Neuss kennen. Das war lustig ;-)

Weitere Inhalte der Berufsschule sind: Bankbetriebslehre, Allgemeine Wirtschaftslehre, Rechnungswesen, Datenverarbeitung, Wirtschaftsenglisch, etc.


Die Berufsschulblöcke erleichtern den Übergang vom Schulalltag ins Berufsleben. Hier sind alle nochmal Schüler wie früher.

Dies nenne ich eine abwechslungsreiche Ausbildung!

Bis dann,

Euer Florian Muscat (2. Ausbildungsjahr)

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar